Da wollte ich schon immer mal hin ...

 

... hier ein paar Empfehlungen, wo geomantisch Interessierte in und um Potsdam schnuppern sollten:

 

 

'Das ganze Eyland mus ein Paradis werden!'

 

Johann Moritz von Nassau-Siegen über Potsdam

 

ORTE in und um Potsdam:

 

- die Römerschanze in der Nähe von Sacrow (eigentlich eine slawische Siedlung) *

- Erzengel Michael (hinter dem Babelsberger Schloss) - YANG-Kräfte wirken

- Die düsteren Teiche (hinter dem Schloss Lindstedt) - ein Licht- und Schattenthema

- Der Kirchberg (bei Fahrland) - Kraftort über Potsdam

- Der Plessower See in Werder - Das Element WASSER

- Die Marienquelle bei Caputh - ein YIN-Thema unserer Stadt *

- Alexandrowka - ein Modell  - die Swastika

- Schloss Marquardt und die 'blaue Grotte' - Mystik um Friedrich Wilhelm, den IV.

- Nattwerder - Schweizer Kolonisten hinterlassen romantische Spuren & Schloss Golm

- Die Orangerie in Sanssouci - noch so ein Schmuckstück von Friedrich Wilhelm, dem IV.

- Die 'Plantage' - der Platz um den es eigentlich geht - hinter der Garnisonskirche und dem Rechenzentrum

- Die Moorlake - versteckte Perle zwischen Potsdam und Berlin - eine Zeitreise zurück *

- Paretz - mehr als ein Schloss von Luise ... und dann wären da noch die Erdlöcher

- Seddiner Seen - vor den Toren Potsdams Erholung pur (siehe auch www.geniessertouren.org)

- Schwielowsee - Ferch und sein Sonnenuntergang

- jungsteinzeitliche Kultstätte am Bertiniweg - wir forschen weiter

 

- BERLIN - der Luisenstädtische Kanal - eine Lennésche Achse in der ehemaligen Luisenstadt (Engelbecken ...)

 

 

Unser derzeitiges Forschungsgebiet:

 

NEBRA - die Himmelsscheibe von Nebra und weitere 'Entdeckungen'

 

(Goseck, die Schamanin von Dürrenberg, Naumburg, Ringheiligtum Pömmelte, Dreieck Brocken, Mittelberg und Kyffhäuser, Brandenburg Stadt ...)

 

 

 

... und noch ein paar Empfehlungen für's lange Wochenende in unserer herrlichen Seenlandschaft:

 

- Der Roofensee - nicht weit vom Stechlin *

- Theater am Rand - Baubiologie trifft auf politisches Theater an der Oder *

- Ein Segeltörn auf der Müritz - wir starten in Röbel *

- Neu-Strelitz - die Strelizie und der 'Stern' von Neustrelitz - ein Musterplan *

- Feldberger Seenplatte - Hullerbusch - eine Satzendmoräne: Energieaufladung pur *

- Der Tollensesee in MeckPom - Wenn ein See sprechen könnte! *

- Der Schlüsshof bei Lychen/Uckermark - Eine Oase! *

- Rheinsberg - die Sichtachse und der Obelisk

- Die Ivenacker Eichen/MeckPom - Das Wissen der Bäume

- der Beetzsee - psst! *

- der Lassaner Winkel - ein Kleinod am Bodden versus Touristenströme *

- zu Gast im Schorieker Wiek auf Rügen - Seele baumeln lassen pur *

- der Boitiner Steintanz und das Guthaus Gottin *

 

 

 

 

... und dann gibt's da noch ganz andere Kapitel:

 

Die Ode an einen Strandkorb *

Karpfen - rituelles Abfischen - Nichts für zarte Seelen *

 

... bzw. ein gesellschaftskritisches Märchen:

 

2040 - kommt als gesellschaftskritisches Märchen daher - mit Lösungsansatz

          Über mich: 12 Euro

          Über den Handel: ISBN 9 783741 207228 BoD von Jil Feldmann

 

 

 

 

 

* Zu allen Orten, die mit einem * versehen sind, gibt es bereits kurze Kapitel, die ich im Rahmen einer Recherche für einen Reiseführer (seensuchtsland.de - noch in Arbeit - über den gaasterland-verlag) geschrieben habe. Mit Empfehlungen für Übernachtungen und sonstigenTipps. Gegen eine Spende als pdf erhältlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                            

 

 

 

                            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gisela Braß