Geomantie ist für alle diejenigen geeignet, die sich mit gesundem Raumwissen und Harmonien beschäftigen.

 

Dabei spreche ich sowohl den Stadtplaner, Bauherren als auch die Privatperson an.

 

Es ist äußerst hilfreich, sowohl bei der Planung bzw. Weiterentwicklung eines Stadtviertels als auch bei einem privaten Umzug, das Wissen der Geomantie einzusetzen. Oft stecken noch alte Energien im Raum, die das Wohlbefinden empfindlich stören können. Klare Strukturen und eine Orientierung gemäß geomantischer Leitlinien ersparen Ihnen Zeit und Geld.

 

Zudem empfehle ich, Räume regelmäßig energetisch zu überprüfen, da sich die energetischen Gegebenheiten ständig ändern.

 

 

Meine Beratungsfelder:

 

- Wohnung

- Haus

- Garten

- Stadtviertel

- Stadtplanung

- Standortsuche

- Baustellen

- ...

 

 

NEU: ... auch Ihre Homepage gehört zu Ihrem energetischen Feld.

             Lassen Sie uns drüber reden ...

          

Preise:

 

abhängig vom Zeit- und Leistungsumfang

außerhalb von Potsdam An- und Abfahrt extra

 

 

                                                                 Abo:

 

                                                             regelmäßiges Überprüfen eines Ortes

                                                                     (sei es Ihre Wohnung, der Garten, eine Parkanlage, eine Baustelle ...)

 

 

 

                                                                                                    

 

Module:

 

 BASIS-MODUL I: Wohnungs-Check

 BASIS-MODUL II: Praxen-Check

 BASIS-MODUL III: Unternehmens-Check

 

 MODUL 1: Aufräumen & Betrachtung der Ortsenergien

 MODUL 2: Auflösung von Altlasten

 MODUL 3: lösungsorientierte Gestaltung

 MODUL 4: Analyse des Umfelds

 MODUL 5: Ortssuche

 MODUL 6: optimale Gartengestaltung

 MODUL 7: Landschafts-Anamnese

 MODUL 8: Ihre Website - heutzutage auch als Teil des 'Raumes' zu betrachten -

                 ist hier alles stimmig und auf dem aktuellen Stand?

 

Eine Beratung über den Bogen 'Alltags-Geomantie' und 'Geo-Schamanismus'.

Gegebenenfalls ziehe ich Kollegen hinzu (z.B. Baubiologen, Architekten, Lehmbauer ...)

 

 

 

Zur Vorgehensweise:

 

1. Wir führen ein Erstgespräch zum 'Problemthema'.

2. Gemeinsam begehen wir das 'Objekt' und überprüfen die Situation vor Ort.

3. Eine konkrete Fragestellung bildet sich spätestens jetzt heraus.

4. Wir erarbeiten gemeinsam eine Lösung anhand der o.g. Module und Methoden.

5. Sie erhalten am Ende von mir eine schriftliche Zusammenfassung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gisela Braß